Alexej von Jawlensky (Kurs A)

Seminardetails

20212058

Landschaften, Köpfe, Stillleben – Variationen und Meditationen: das farbstrahlende Werk des gebürtigen Russen Alexej von Jawlensky, der zu den zentralen Künstlern der frühen Moderne gehört, hat seine sehr individuelle Entfaltung in Deutschland erfahren. In München (1896-1914) war er befreundet mit Wassily Kandinsky und wurde zum wichtigen Impulsgeber der Künstlergruppe "Der Blaue Reiter"; in Wiesbaden (1921-41) vollendete er sein Spätwerk mit den berühmten Meditationen. Um das gemeinsame Betrachten der Ausstellung „Jawlensky in Wiesbaden“ (mit 111 Bildern aus nahezu allen Schaffensphasen) vorzubereiten, sollen in zwei Seminareinheiten Leben und Werk des Künstlers vorgestellt werden.

19.10.2021 von 10:15 - 11:45 Uhr
26.10.2021 von 10:15 - 11:45 Uhr
02.11.2021 von 10:15 - 11:45 Uhr

Frau Katharina Hadding M. A.

01.10.2021

40 EUR

(keine Ermäßigung möglich)

Mix aus synchronen Live-Chat-Terminen und asynchroner Bereitstellung von Materialien und Hörbeispielen auf Moodle (dem LMS der JGU)