Thomas Manns "Joseph und seine Brüder" und die Bibelwissenschaft

Seminardetails

20212162

2007 ist in der angesehenen Reihe Herders Theologischer Kommentar zum Alten Testament ein dicker Band zu Genesis 37-50, der „Joseph-Geschichte“ erschienen. Der Verfasser preist überraschend Thomas Manns Joseph-Roman als die bestmögliche Annäherung an den biblischen Text. Nun war Thomas Mann bekanntlich kein Theologe und kein Orientalist. Wie kam es denn dazu? Was fand Thomas Mann an der Bibelwissenschaft – und was findet sie an ihm? Im Seminar wird diesen Fragen vor allem auf der Grundlage des 1. und 2. Teils: Die Geschichten Jaakobs und Der junge Joseph nachgegangen. Das Thema Zeit („Tief ist der Brunnen der Vergangenheit“) wird dabei besondere Beachtung finden.

20.10.2021 von 16:15 - 17:45 Uhr
27.10.2021 von 16:15 - 17:45 Uhr
03.11.2021 von 16:15 - 17:45 Uhr
10.11.2021 von 16:15 - 17:45 Uhr
17.11.2021 von 16:15 - 17:45 Uhr
24.11.2021 von 16:15 - 17:45 Uhr
01.12.2021 von 16:15 - 17:45 Uhr
08.12.2021 von 16:15 - 17:45 Uhr
15.12.2021 von 16:15 - 17:45 Uhr
05.01.2022 von 16:15 - 17:45 Uhr
12.01.2022 von 16:15 - 17:45 Uhr
19.01.2022 von 16:15 - 17:45 Uhr
26.01.2022 von 16:15 - 17:45 Uhr
02.02.2022 von 16:15 - 17:45 Uhr

Frau Dr. Maria Sokoloskaya

01.10.2021

150 EUR
120 EUR (Seminargebühr ZWW Reiheninterne Rabatte)

Ermäßigung bei Buchung von zwei und mehr Veranstaltungen oder für Gasthörer*innen

MIX aus synchronen und asynchronen Elementen (z.B. mit Live-Chats in BBB und Selbstlernphasen per Videos und Textmaterialien auf der Moodle-Plattform)