Grammatikmythen in gymnasialen Schulgrammatiken zum Englischen

Seminardetails

20246502

Grammatikerwerb ist wesentlicher Bestandteil des Englischstudiums an der JGU Mainz. Die notwendigerweise vereinfachende Regelformulierung von Schulgrammatiken ist häufig fehlerhaft. Dies schafft Probleme für den Spracherwerbsprozess sowie den Korrekturalltag.

 

Der Workshop zeigt exemplarisch, welche Regeln kritisch hinterfragt werden sollten und stellt Techniken bereit, wie Korrektheitsurteile zeitsparend und reliabel gefällt werden können.

 

Phänomene, deren Regeln zu eng gefasst sind

 

  • if-Sätze
  • Reported Speech

 

Phänomene, zu denen Regeln fehlen

 

  • Reflexive Verben
  • Definitartikel bei Gruppenbezeichnungen

 

Im Austausch zwischen Lehrenden und Forschenden wird in Gruppen erörtert, wie Regeln neu gefasst werden können. Hierfür ist die Expertise und Erfahrung der teilnehmenden Lehrer:innen unerlässlich.

 

Bitte bringen Sie zur Veranstaltung einen eigenen Laptop mit Internetzugang mit.

08.04.2024 von 10:00 - 16:00 Uhr

Herrn Dr. Matthias Eitelmann


Frau Univ.-Prof. Dr. Britta Mondorf


Herrn Nicolás Raths


Frau Dr. Ulrike Schneider

18.03.2024

100 EUR
50 EUR (Seminargebühr ZWW Schuldienst RLP)

50 % für Lehrkräfte in RLP (Um Ihnen den Rabatt gewähren zu können, tragen Sie bitte Namen und Adresse der Schule, an der Sie tätig sind, als abweichenden Rechnungsempfänger ein.)

Englisch-Lehrkräfte und Dozierende

Input, Diskussion

ZWW246502

02308935