Umgang mit Krisen (Personenbezogene Beratung)

Seminardetails

20251011

Wie gehe ich in kritischen Situationen mit Ratsuchenden um? Wie kann ich eine weitere kritische Entwicklung abwenden? In diesem Seminar beschäftigen wir uns zum einen damit, wie wir als Beratende mit Krisen, die während des Beratungsgesprächs auftreten, umgehen. Zum anderen behandeln wir die Frage, wie Beratende professionell reagieren, wenn Ratsuchende kritische Lebenssituationen thematisieren.

Krisen sind unerwünschte Entwicklungen. Das Erleben einer Krise und deren Bearbeitung ist abhängig von den individuellen Ressourcen, Grenzen und Fähigkeiten einer Person. Was für den einen eine Krise ist, muss für den anderen nicht zwangsläufig eine sein.

Im Laufe der Veranstaltung werden folgende Schwerpunkte behandelt:

 

Inhalte:

  • Dimensionen von Krisen
  • Indikatoren für psychotische Störungen
  • Umgang mit Krisen präventiv und intervenierend
  • Reaktion auf eine Krise im Beratungsgespräch
  • Umgang mit Gefährdungspotentialen (z.B. Suizidandrohungen)
  • Ansätze und Methoden der Krisenintervention im Kontext der Beratung
  • Strategien zur Bewältigung der Folgen einer Krise

 

Diese Inhalte werden mit Fallbeispielen und Inputvorträgen veranschaulicht und im interaktiven Austausch erarbeitet.

09.04.2025 von 09:00 - 16:00 Uhr
10.04.2025 von 09:00 - 16:00 Uhr

Frau Dr. Gülsüm Günay

18.03.2025

370 EUR

Angesprochen sind beratend Tätige aus den verschiedenen Handlungsfeldern der Beratung, z.B. Bildungs- und Sozialberatung, Kinder- und Familienhilfe, Migrationsberatung sowie Beratende aus Schulen und Hochschulen, Kammern, Personalverantwortliche und Interessensvertretungen in Unternehmen.

4001/2457/23