Grundlagenseminar: Einführung in das Medienrecht

Seminardetails

20211408

Die Schwerpunkte liegen in den Themenbereichen „Persönlichkeitsrechte und Bildrechte“, „Wort und Bild in sozialen Netzwerken“ sowie „Auswirkungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) auf das Marketing“. Sie lernen anhand praxisrelevanter Beispielsfälle mögliche Fallstricke zu vermeiden. Hierzu gehören im Rahmen des Allgemeinen Persönlichkeitsrechts die Wort- und Bildberichterstattung in Print-Medien und Social Media, das Recht am eigenen Bild und das Verhältnis dieses Rechts zur Verarbeitung personenbezogener Daten nach der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

 

Seminarinhalte:

  • I. Persönlichkeitsrechte und Bildrechte Grundrechtsrelevante Bereiche von Bildern, Bildbeschaffung und -veröffentlichung, Rechtliche Fragen zwischen Fotograf und Verwerter, Urheberrechte an Bildern, Rechtsfolgen bei Urheberverletzungen, Recht am eigenen Bild
  • II. Wort und Bild in sozialen Netzwerken System der sozialen Netzwerke, Hassbeiträge und Personenfotos in sozialen Netzwerken, Persönliche Haftung für Beiträge in sozialen Netzwerken, Netzwerkdurchsetzungsgesetz in der Praxis
  • III. Auswirkungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) auf das Marketing Datenschutzerklärung und Impressum für Webseiten, Datenschutzerklärung für mobile Apps, Betroffenenrechte und Online-Werbung

 

Dieses Grundlagenseminar ist Voraussetzung für den Erwerb des Zertifikats.

12.11.2021 von 10:00 - 17:00 Uhr
13.11.2021 von 10:00 - 17:00 Uhr

Herrn Dr. iur. Paul Klickermann

29.10.2021

250 EUR
230 EUR (Seminargebühr ZWW Gesamtbelegung)
180 EUR (Seminargebühr ZWW VHS-Lehrer RLP)

4001/1080/21