Ergänzender Workshop: Schreibwerkstatt: Grundlagen der Seminarausschreibung

Seminardetails

20221707

Damit ein Seminar erfolgreich stattfinden kann, muss es zunächst gezielt beworben und das Interesse potenzieller Teilnehmer*innen geweckt werden. Wie jedoch verfasst man interessante, prägnante und zielgruppenorientierte Seminarausschreibungen, die Aufmerksamkeit erregen?

 

Die Beantwortung dieser Frage steht im Mittelpunkt dieser Schreibwerkstatt. Neben theoretischen Hintergründen und praktischem Handwerkszeug für das erfolgreiche Verfassen von Ausschreibungstexten wird auch aktuelles Wissen zu den Marktbedingungen und zur Seminarkalkulation vermittelt.

 

Durch Austausch, Anleitung und Anregungen erhalten die Teilnehmer*innen die Gelegenheit, im Seminar gezielt an ihren eigenen Texten zu arbeiten und diese zu optimieren.

 

In diesem Zusammenhang befasst sich das Seminar mit folgenden Inhalten:

- Der Weiterbildungsmarkt: Aktuelle Rahmenbedingungen, Honorare etc.

- Die realistische Seminarkalkulation

- Grundlagenwissen zum Verfassen von Ausschreibungstexten

- Überzeugende Ausschreibungstexte planen: Information, Botschaft, Ziel

- Der ansprechende Seminartitel: Best Practice und Ideenschmiede

- Markt- und zielgruppenorientierte Ausschreibungstexte

- Der rote Faden: Ausschreibungstexte sinnvoll strukturieren

- Formulierungen und Textbausteine für die Praxis

03.09.2022 10:00 Uhr

03.09.2022 17:00 Uhr

13.08.2022

180 EUR
160 EUR (Seminargebühr ZWW Gesamtbelegung)
90 EUR (Seminargebühr ZWW Gesamtbelegung VHS)
110 EUR (Seminargebühr ZWW VHS-Lehrer RLP)

4001/1290/22