Alleine Philosophieren oder in Gemeinschaft? Platon - Aristoteles - Ibn Tufail - Descartes

Seminardetails

20242031

Alleine Philosophieren oder im Gemeinschaft? Platon - Aristoteles - Ibn Tufail - Descartes - Buber - Jaspers - Lévinas


Kann man nur mit Anderen Philosophieren (Lernen) oder gibt es wirklich "Philosophische Autodidakten", wie es Ibn Tufail, ein arabisch-andalusischer Philosoph des 12. Jahrhunderts schreibt? Lernen wir den Gebrauch unseres Verstandes nur in der Gemeinschaft der Polis, wie es Aristoteles schreibt, oder kommen wir nur alleine zur Vernunft, wie Descartes es von sich selbst darstellt? Wie kommen wir im Denken und im vernünftig Sein oder Werden weiter? Alleine oder mit Anderen? Dieser Frage geht unser Seminar nach, indem wir Texte dieser Autoren lesen und reflektieren, wie viel oder wie wenig wir von selbst denken. Wir lesen von Platon  den Ausschnitt aus dem Symposion, in dem Sokrates von seiner "Ausbildung" bei Diotima berichtet; von Aristoteles Ausschnitte aus der Ethik und der Politik, wo es um die Rolle der Anderen bei der Ausbildung der praktischen Vernunft geht; lange Stücke des weithin zu wenig bekannten mittelalterlichen arabischen Philosophen Ibn Tufail, der  in seinem Werk "Der Philosoph als Autodidakt" in einer Erzählung beschreibt, wie ein (natürlich erfundener) schiffbrüchiger Säugling auf einer einsamen Insel strandet, von Tieren aufgezogen wird und trotzdem zum wahren Philosophen wird. Wir lesen ein Stück aus dem "Discours de la méthode" von Descatrtes, der beschreibt, wie er durch konsequente Isolation zum Denkfortschritt kam; und schließlich aus dem 20 Jahrhundert Stücke von Martin Buber, Karl Jaspers und Emmanuel Lévinas, in denen die zentrale Rolle des/der Anderen und der Kommunikation betont werden.
Kommen wir (nur) alleine voran oder (nur) mit Anderen? Das ist die Frage.

15.04.2024 von 16:15 - 17:45 Uhr
22.04.2024 von 16:15 - 17:45 Uhr
29.04.2024 von 16:15 - 17:45 Uhr
06.05.2024 von 16:15 - 17:45 Uhr
13.05.2024 von 16:15 - 17:45 Uhr
27.05.2024 von 16:15 - 17:45 Uhr
03.06.2024 von 16:15 - 17:45 Uhr
10.06.2024 von 16:15 - 17:45 Uhr
17.06.2024 von 16:15 - 17:45 Uhr
24.06.2024 von 16:15 - 17:45 Uhr
01.07.2024 von 16:15 - 17:45 Uhr
08.07.2024 von 16:15 - 17:45 Uhr
15.07.2024 von 16:15 - 17:45 Uhr

Herrn Dr. phil. Matthias Vollet

20.03.2024

170 EUR
153 EUR (Seminargebühr ZWW Reiheninterne Rabatte)

Ermäßigung bei Buchung von zwei und mehr Veranstaltungen oder für Gasthörende

Präsenz-Seminar – wöchentliche Veranstaltung

Weitere Informationen zum Ablauf des Anmeldeverfahrens finden Sie im Programmheft (PDF-Datei) auf S. 16/17.