Abschlusskolloquium (Erkundungsgänge für Hochschulberatende)

Seminardetails

20221907

Das CAS „Professionelle Beratung an Hochschulen“ kann mit einem qualifizierten Zertifikat und 15 Leistungspunkten nach dem European Credit Transfer System (ECTS) abgeschlossen werden. Die erworbenen LP können z. B. in fachverwandten Masterstudiengängen angerechnet werden. Voraussetzung dafür ist die Teilnahme an der Basisqualifizierung sowie den Reflexionstreffen und an mindestens vier zweitägigen Wahlmodulen bzw. alternativ einer Kombination aus ein- und dreitägigen Wahlmodulen (insgesamt 64 UE).

 

Neben der Teilnahme an den Modulen ist

 

  • eine schriftlich auszuarbeitende Dokumentation mit Reflexion eines Beratungsfalles,
  • eine schriftlich auszuarbeitende wissenschaftliche Arbeit (Projektarbeit, Hausarbeit oder Fallstudie) mit einem Umfang von 15 Din A4-Seiten sowie
  • die Teilnahme am Abschlusskolloquium

 

Voraussetzung zum Erwerb des Zertifikats.

 

Wenn Sie den zertifizierten Abschluss wünschen, erheben wir für die Betreuung der Abschlussarbeit sowie die Teilnahme an dem Abschlusskolloquium einen Unkostenbeitrag von 300 Euro.

11.05.2022 von 09:00 - 14:00 Uhr

Frau Dr. Ulrike Weymann

20.04.2022

300 EUR

4001/2775/21